Oster-Scramble 2022

Was war das mal wieder ein schönes Erlebnis…

Trubel auf dem Platz, volle Terrasse bei der Siegerehrung, strahlende TeilnehmerInnen beim Oster-Scramble – und das alles bei fast 20 Grad und Sonnenschein. 54 Golferinnen und Golfer konnten Course Manager Thorsten Hartmann und Spielführer Gisbert Scheve zu diesem Teamwettbewerb auf dem Goldplatz begrüßen und waren froh, dass es nach zwei Jahren Pause endlich mal wieder so richtig los ging.

Für die siegreichen Teams gab es tolle Ostertütchen mit schönen Geschenken. Über die freuten sich Erik Mussweiler und Frank Bußmann (1. Platz Bruttowertung, 35 Stableford-Punkte), Michael Karrasch und Wilfried Mittendorf (2. Platz, 33 Punkte), Stephanie Albers und Jürgen Mühmel (1. Platz Nettowertung, 42 Punkte), Olaf Winterstein und Aldo Anzalone (2. Platz, 39), Hermann Overberg und Stefan Niermann (3. Platz, 39), Jan Bentfeld und Karsten Wolf (4. Platz, 38) sowie Jim Bhelay und Thomas Beck (5. Platz, 38).

Wir freuen uns schon auf die nächsten Turniere mit euch!!!

Erster Samstagsladies der Saison

Respekt Ladies, weder Sturm, Regen noch Hagel haben Euch vom ersten „Samstagsladies“ 2022 abhalten können. Elf Golferinnen sind gestartet und zwei haben trotz des Wetters ihr Handicap (Elke Haskenhoff) oder gar 23 Punkte auf 9 Loch (Helen Schröder) gespielt. Platz 3 teilten sich Andrea Wesolowski und Adelheid Pumpe.

Weiter geht es bei den Samstagsladies am 30. April. Gesponsert wird das 18-Loch-Turnier vom Proshop. Start ist ab 12:30 Uhr. Startgebühr 10 Euro/Gäste zahlen zusätzlich 30 Euro Greenfee. Anmeldungen sind online möglich oder über die Listen, die im Sekretariat aushängen.

Alle, die ihre Golfsaison langfristig planen, sollten sich für die Samstagsladies schon mal den 28. Mai, 9. Juli, 30. Juli und den 27. August in ihren Turnierkalender eintragen. Denn dann heißt es „Schönes Spiel“ bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein.

 

 

 

Clubmeisterschaften 2021

Gordon Munro-Sönksen und Barbara Dreß sind die neuen Clubmeister

Bei einer sehr guten Beteiligung und strahlendem Sonnenschein eröffnete Präsident Volker Willich den dreitägigen Wettstreit um den Titel des Clubmeisters 2021 auf dem bestens präparierten Platz.
Gleich am ersten Tag setzten sich die Favoriten an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Bei den Herren startete auf 18 Löchern Bastian Barczyk mit sehr guten 80 Schlägen vor Gordon Munro-Sönksen und Jürgen Mühmel mit je 82 Schlägen. Favoriten Erik Mussweiler konnte mit seinen 88 Schlägen am ersten Tag nicht ganz zufrieden sein. Bei den Damen führte Barbara Dreß mit 103 Schlägen das Feld der Teilnehmerinnen an.
Mit einer 77-er Runde beeindruckte am zweiten Tag Gordon Munro-Sönksen. Er setzte sich an die Spitze des Teilnehmerfeldes und mit 78 Schlägen am letzten Tag war er eindeutig der neue Clubmeister. Am letzten Tag schaffte es Eric Mussweiler noch mit der tages- und turnierbesten Runde von 76 Schlägen auf den zweiten Rang, dicht gefolgt von Bastian Barczyk, der seinen Spitzenplatz vom ersten Tag zwar nicht halten konnte, aber am Ende doch knapp hinter Mussweiler Dritter wurde.

Neue Clubmeisterin bei den Damen wurde mit einem Start / Ziel Sieg am Ende Barbara Dreß mit insgesamt 294 Schlägen. Damit lag sie deutlich vor der Agnese Cuccarano (304 Schläge), die ihren Vizemeistertitel von 2020 verteidigen konnte.

Jugendmeister wurde an zwei Tagen mit hervorragenden 179 Schlägen der 17-jährige Leon Theis. Den Peter Schulte zur Surlage – Gedächtnispokal gewann mit insgesamt 93 Stableford Punkten Luca Merten.
Unter Beachtung der Corona Schutzmaßnahmen wurden die Sieger nach einem gemeinschaftlichen Abendessen im „Casa Italiana“, dem Restaurant am Golfplatz, von Clubpräsident Volker Willich geehrt.

Ergebnisse auf einen Blick:

Clubmeister: Gordon Munro-Sönksen (237 Schläge), Vizeclubmeister: Eric Mussweiler (251)
Clubmeisterin: Barbara Dreß (294), Vizeclubmeisterin: Agnese Cuccarano (304)

Clubmeister Jungsenioren: Bastian Barczyk (173), Vize: Marco Wagener (205)
Clubmeister Jungseniorinnen: Agnese Cuccarano (304)

Clubmeister AK 50: Gordon Munro-Sönksen (155), Vize: Igor Bulanov (175)
Clubmeister AK 50 Damen: Miriam Howe-Bussmann (203), Vize: Heike Lohmann (212)

Clubmeister AK 65 Herren: Rudolf Kämpchen (183) Vize: Gerd Meier (184)
Clubmeister AK 65 Damen: Barbara Dreß (191), Vize: Marlies Marx (205)

Clubmeister Jugend: Leon Theis (179)
Schulte zur Surlage Gedächtnispreis: Luca-Ben Merten (93 Nettopunkte)

Alle Sieger 2021, von links: Gordon Munro-Sönksen, Rudolf Kämpchen, Cedric Westmeier (Sponsor PS), Miriam Howe-Bussmann, Marco Wagener, Eric Mussweiler, Barbara Dreß, Luca-Ben Merten, Bastian Barczyk, Heike Lohmann, Agnese Cuccarano, Leon Theis

Mehr Fotos von den Clubmeisterschaften 2021 finden Sie in der Fotogalerie im Mitgliederbereich.