2023 – ein Jubiläumsjahr für die Golfsenioren vom Golfclub Schultenhof-Peckeloh

Vor 20 Jahren trafen sich im noch jungen Golfclub Schultenhof-Peckeloh die Jungsenioren Frank Bartel, Dr. Rainer Buchwalski, Werner Heinz, Friedrich Menzefricke, Dieter Möller, Hans Siese und Hans Wickert zum regelmäßigen Golfspiel. Auf der schon damals zu jeder Jahreszeit gut bespielbaren Golfanlage mit seinerzeit noch 9 Golfbahnen auf insgesamt 31 Hektar entstand eine Gemeinschaft, die im Club am Schultenhof bis heute ihresgleichen sucht. Unter der Leitung von Captain Werner Heinz wurde der Freundeskreis der Golfsenioren im Golfclub Schultenhof Peckeloh gegründet.

Bereits im Gründungsjahr 2003 fand die erste Golfreise statt. Ziel war das Hotel Amtsheide in Bad Bevensen. Gespielt wurde auf drei Golfplätzen in der Umgebung. Ohnehin sind die jährlichen Golfreisen im Frühjahr und Herbst die Highlights des Golfjahres. Bis heute fanden insgesamt 36 Golfreisen statt. Es wurde auf bekannten Meisterschaftsplätzen mit höchstem Niveau wie z.B. Green Eagle bei Hamburg oder der Beckenbauer Platz in Bad Griesbach gespielt. In 2023 ist die nächste Reise nach Thüringen mit den Plätzen nahe Eisenach, Erfurt und Weimar geplant.

Und im Laufe der Jahre wurde der Freundeskreis größer. Neue Mitglieder kamen auch von anderen Sportarten z.B. vom Tennis zu einem neuen Hobby, dem Golfspiel. Bis heute zählte der Freundeskreis im Laufe der Jahre insgesamt 38 Mitglieder aus den Kreisen Gütersloh, Osnabrück und Warendorf. Die Anlage in Peckeloh, inzwischen zu einer 18-Loch-Anlage mit zertifizierter Auszeichnung „Golf & Natur“ des Deutschen Golfverbandes ausgebaut, ist das „Zuhause“ der Senioren. Jeder versucht, oft mehrfach in der Woche, auf der Runde seine Erfahrung und sein Können zu zeigen. Einmal im Monat wird Handicap-Relevant im Turnier des Freundeskreises der Golfsenioren gespielt. Jährlich wird traditionell der Werner-Strege-Pokal ausgespielt. Jahres- und Matchplaysieger werden am Ende eines Golfjahres geehrt.

Aktuell finden sich noch über 20 Golffreunde in der Gemeinschaft. Nicht mehr alle sind auf dem Golfplatz aktiv. Aber der regelmäßige Kontakt bleibt auch nach der „Golfkarriere“, sei es beim Besuch zum warmen oder kalten Getränk nach der Golfrunde, beim jährlichen Sommerfest oder beim Pickert- oder Gänseessen. Die gemeinsamen Interessen auch über den Golfsport hinaus halten den Kreis seit 20 Jahren zusammen.

Von links nach rechts: Hans Isernhinke, Lothar Hogreve, Ferdi Bücker, Hans Wickert, Werner Strege, Jürgen Kuhlmann, Peter Karl, Heinz Henke, Manfred Saager, Ewald Steinbreder, Joachim Bauer.

 


Von links nach rechts:
Gründungsmitglied Friedrich Menzefricke, Wilhelm Niemeyer (beide langjährig als Captain des Freundeskreis aktiv), Gründungsmitglied Hans Siese.

Restaurant

Alle aktuelle Informationen, Öffnungszeiten usw. findet ihr auf der Homepage unserer Gastronomie : Casaitalianaversmold Natürlich müssen die aktuellen Corona Regeln eingehalten werden.     Ruft…