Himmelfahrt Charity-Vierer 9. Mai 2024

Zu Beginn der Saison stand fast schon traditionsgemäß eines der großen Turniere an, der Vierer zu Himmelsfahrt. Das Charity Turnier wurde in diesem wie auch im letzten Jahr zu Gunsten der Tafeln Sassenberg, Dissen und Gütersloh ausgerichtet. Bei bestem Wetter haben 54 Spielerinnen und Spieler, die Chance genutzt Golf zu spielen und nebenbei Geld für einen wichtigen, und wertvollen Zweck zu spenden.
Gespielt wurde ein Chapman Vierer, mit der Option, sich durch den Einsatz von Bindfäden die Möglichkeit zu schaffen, um in schwierigen Situationen den Ball besser zu legen oder sogar einzulochen. Dank Helen Schröder und Stefanie Groth waren die Bindfäden in unterschiedlichen Längen gegen entsprechende Spenden zu erwerben.

Belohnt wurde die große Bereitschaft zu Spenden durch die Ergebnisse, wobei hier auch das hervorragende spielerische Können der Teilnehmer Erwähnung finden soll! So ging der erste Preis mit sage und schreibe 50 Nettopunkte an die Siegergruppe Jens Diekmann und Karsten Wolf.

Mit der von Jens Diekmann sehr kurzweilig durchgeführten Tombola im Anschluss der Siegerehrung, fand das Turnier einen runden Abschluss, und es konnten neben den Preisträgern noch einige andere mit einem Präsenten bedacht werden. Mit großer Spannung würde jedoch auf die Auslösung des Hauptgewinns gewartet: ein 5-tägiger Urlaub in Wohnmobil, Wohnwagen oder Camper Van gesponsert von LMC Caravan GmbH & Co. KG aus Sassenberg. Der glückliche Gewinner hiervon war Frank Bußmann!

Der größte Erfolg der Veranstaltung bleibt allerdings das großartige Spendenergebnis in Höhe von 2.174 €. An dieser Stelle geht unser herzlicher Dank an den vielen Sponsoren des Turniers, neben die LMC unter anderem der Fa. Lackiertechnik Neumann aus Oelde, sowie der Fa. Würth für die zur Verfügungstellung von Sachpreise für die Tombola.

Viel Andrang beim Bindfaden-Verkauf

Von Links: Werner Kämpchen, Spielführer, Frank Bußmann, Jens Diekmann