Zügiges Spiel ist ein Gebot

Der Golfverband hat neben der Stableford Wertung, die das Spiel im Gegensatz zum Zählspiel schneller machen soll, in diesem Jahr verschiedenste Regeländerungen unter dem Motto „Ready Golf“ eingeführt. Einige Golfer scheinen das Gebot vom „zügigen Spiel“ aber immer noch nicht verstanden zu haben. Fast in jedem Turnier gibt es eine Spielgruppe, auf die alle anderen Teilnehmer warten dürfen. Sei es, dass sie sich bereits im Clubhaus befinden und auf die Siegerehrung warten, oder, dass sie wartend in einer der folgenden Spielgruppen stehen.

Auch im Joka Turnier entstand eine solche, große Lücke – und dies nicht bei den Zählspielspielern. Drei Bahnen waren zwischen zwei Spielgruppen der Stableford Spieler frei, was zu großen Verzögerungen im Turnier und langen Wartezeiten für die anderen Spieler führte. Wir möchten noch einmal mahnen, den Anschluss an die Vordergruppe nicht zu verlieren.

Sind zur vorderen Spielgruppe mehr als eine Bahnlänge frei, so wird es Zeit, sein Spiel zu überdenken. Zügiges Spiel ist bei Turnieren geboten, und nicht z.B. das Beharren auf Einhaltung sämtlicher persönlicher Rituale beim Ausrichten. Oder Bälle suchen, die vielleicht Vorspieler im Rough noch übersehen haben? „Hier finde ich immer welche – ich guck noch mal eben“. Zudem muss man nicht mehr eine Spielreihenfolge einhalten, und warten bis andere Spieler endlich den Weg zu ihrem Ball geschafft und den richtigen Schläger gewählt haben. Wer als Erstes spielbereit ist, darf schlagen. Spätestens wenn in der Stablefordwertung kein Punkt mehr erreichen kann, ist der Ball unverzüglich aufzunehmen. Langsames Spiel mag vielleicht dem Einzelnen ein besseres Ergebnis verschaffen, stört aber das Turniererlebnis aller anderen. Gerade im Hobbybereich sind solche Ärgernisse unnötig. Wenn Sie also ein Mitspieler auf zu langsames Spiel anspricht, nehmen Sie dies ernst und bemühen Sie sich, Ihr Spiel schneller zu gestalten.

Die Turnierleitung wird verstärkt darauf achten und gegebenenfalls zum zügigen Spiel auffordern. Verstöße werden sanktioniert. Wir erwarten hier die Kooperation und das Verständnis aller Golfer.